Brauerei Mittenwalder

“Wir sind mit den Pumpen sehr zufrieden. Sie laufen absolut zuverlässig und liegen voll im anvisierten Arbeitsbereich."

-

Markus Hirthammer, Braumeister Mittenwalder

Industrie: Brauereien

 

Modernisierung für traditionelle Brauerei

Die Mittenwalder Brauerei wurde 1902 gegründet und ist damit die zweitälteste funktionierende Brauerei in Deutschland. Nach und nach gab es einen Modernisierungsbedarf, der zum Bau eines neuen Sudhauses führte.

Dafür kam man bei Koch Pumpentechnik an, der deutschen Distributor von Packo Pumps.

Die Vollendung des Sudhauses und somit bis zur Fertigstellung dauerte ca. 2 Jahre. Die Implementierung der neuen Kreiselpumpen in den bestehenden Produktionsprozess war nahtlos. Was bedeutete, dass es keinen Einfluss auf die Qualität des Bieres hatte.

 

Mehr Flexibilität

Das neue Sudhaus umfasst 4 Kessel: einen Maischbottich, eine Maischpfanne, einen Läuterbottich und eine Würzepfanne inklusive Whirlpool. Diese Konstellation ermöglicht eine große Flexibilität in der Produktion der insgesamt zehn Biersorten.

Die Anzahl der Pumpen stieg durch die Erweiterung von 3 auf insgesamt 11, von denen es jetzt 10 Packo-Pumpen gibt.

 

 

Das neue Sudhaus umfasst 4 Kessel: einen Maischbottich, eine Maischpfanne, einen Läuterbottich und eine Würzepfanne inklusive Whirlpool. Diese Konstellation ermöglicht eine große Flexibilität in der Produktion der insgesamt zehn Biersorten.

Die Anzahl der Pumpen stieg durch die Erweiterung von 3 auf insgesamt 11, von denen es jetzt 10 Packo-Pumpen gibt.

Bei den genutzten Packo-Pumpen handelt es sich um diverse Typen der Baureihen ICP+, IRP+ und FP. Ihnen gemeinsam sind die hygienische Konstruktion aus Edelstahl 1.4404 / 316 L mit elektrolytisch polierter Oberfläche und entsprechend geringer Rauigkeit. Angetrieben werden sie durch energieeffiziente Motoren mit einem sehr niedrigen NPSH-Wert.

 

Reibungslose Zusammenarbeit

Die Modelle der Serien ICP+ und FP eignen sich ideal als Prozess- und CIP-Pumpen zur Förderung von sauberen und verunreinigten Flüssigkeiten unterschiedlicher Viskosität. Die IRP+ ist eine CIP-Rückführpumpe für gasbelastete Medien.

Alle gelieferten Pumpen entsprechen wie alle Pumpen bei Packo Pumps dem Wirkungsgrad-Standard MEI (Minimum Efficiency Index).

Markus Hirthammer, Braumeister: "Die derzeitg erreichte Leistung liegt bei 70 bis 80 Prozent des Maximums, sodass bei jeder Pumpe noch Spielraum nach oben ist."

 

Auf einen Blick

  • Jahresproduktion von 17.000 Hektolitern
  • Erweiterung des Pumpenparks von 3 auf 11 Stück
  • 10 Packo Pumpen in der Produktion

 

Besuchen Sie ihre Website

 

Interesse oder Fragen? Unsere Leute sind da für Sie.
Kontaktieren Sie uns